27. August 2019
Der Countdown zu den Paralympics in Tokyo 2020 ist eingeläutet. Es heißt nun: "1 Year to Go!" Hierzu gibt es verschiedene neue Infos und auch die Medaillen wurden vorgestellt. Natürlich habe auch ich mir so meine Gedanken gemacht, die ich gerne in diesem Blog preisgeben will. Doch hier zunächst die offizielle Seite! Und das wäre die Seite zu den Medaillen! Und so sehen sie im Video aus:
11. August 2019
Wieder zurück in Deutschland habe ich die letzte Woche genutzt, um den "Jetlag" abzubauen, zudem war die Spastik in meinen Füßen/Beinen war recht hoch und ich hab erstmal etwas Ruhe gegeben, vor allem auch nach dieser Wahnsinnshitze. "Japan ist ausgepackt", weggewaschen und ich habe heute relativ erholt mit Sabine mein erstes Kugelstoßtraining auf der frisch renovierten Anlage am Krehlebogen gleich hier bei mir im Stadtteil (10 Minuten von meiner Wohnung) absolviert. (Wer Sabine noch nicht...
06. August 2019
Nach einer letzten Trainingseinheit (an einem erneut heißen Tag!) in diesem tollen Stadion in Takamatsu packte ich schon mal ein paar Sachen, denn das Nachmittagsprogramm war wieder sehr gut gefüllt. Wir holten Miyuki vom Flughafen ab, die extra für die Vorträge und die Feierlichkeit am Abend aus Tokio mit dem Flieger gekommen war. Mein Vortrag an diesem Tag war heute speziell für die Athleten, die mir Fragen über meine Motivation, auch darüber stellen konnten wie ich mich vor einem...
29. Juli 2019
Ich sitze hier in meinem klimatisierten Appartement, habe - wie die anderen Athleten auch - heute Nachmittag eine kleine Auszeit und versuche diesen Blog Post anzufangen. Doch es sind so viele Eindrücke, so viele Erlebnisse, die in den letzten Tagen auf mich eingeströmt sind, dass das gar nicht einfach wird. Fangen wir mal so an: Geplant war ein Wurf-Camp in Takamatsu und einer der Athleten Tsukasa hat um das Trainingslager herum ein ganzes Rahmenprogramm gestrickt, was ich ganz großartig...
23. Juli 2019
Gestern Nacht gewitterte es - getreu dem Wetterbericht - noch ziemlich und dieser sagte auch für heute Regen und weitere Gewitterschauer an. Für's Wurfcamp war alles soweit umgepackt, Erholung wäre sicherlich nicht schlecht, aber ich war eigentlich ganz gut drauf. Ein paar Sachen wollte ich noch vorbereiten und plötzlich sah ich in einem der "Germany-Shirts" einen fiesen Flecken, den das Sonnenspray hinterlassen hatte als es beim Hinflug im Koffer ausgelaufen war. Also nochmal waschen. Und...
22. Juli 2019
Heute hab ich das japanische "Bitte nicht stören"-Schild an die Türe, habe ausgeschlafen und das war echt schön. Das japanische Frühstück ist nicht schlecht, aber vieles mag ich nicht so arg und dann ist mir das Geld zu schade und ich kaufe lieber am Vortag den wirklich supergenialen kalten Milchkaffee plus ein süßes abgepacktes Brötchen mit Melonencremefüllung. Das hört sich schräg an, es schmeckt aber total klasse. Jedes Hotelzimmer hat einen kleinen Kühlschrank und die kleinen...
21. Juli 2019
Das ist der Flagshipstore von MIZUNO in Osaka. Hier wollte ich gestern schon hin, aber ich muss gestehen, gestern hab ich einfach nur falsch gelesen. Gut, das kann ja mal vorkommen. Doch ich dachte mir, wenn ich schon mal in der Nähe bin (in Dotonbori), dann spring ich doch gleich rein. Der freundliche Verkäufer rief dann in dem Shop an (in welchem sagte er nicht oder wenn, dann hab ich das japanische Englisch nicht wirklich verstanden) und meinte, dass die Kugelstoßschuhe vorrätig wären....
20. Juli 2019
Wikipedia erzählt uns folgendes: "Die Burg Ōsaka befindet sich in der Stadt Osaka in der Präfektur Osaka in Japan. Sie ist eine von Japans berühmtesten Burgen und spielte eine wichtige Rolle bei der Vereinigung Japans im 16. Jahrhundert." Hab das deshalb mal zitiert, weil in der Burg selbst über 8 Stockwerke hinweg eine ganz hervorragend (und aufwendig) gestaltete Ausstellung ist, die hierüber auch berichtet. Das Ganze wird medial aufbereitet (in Japanisch und Englisch) mit kleinen...
19. Juli 2019
Bin wieder in meinem "Basishotel" in Osaka angekommen und die Damen (und der eine Herr) an der Rezeption freuen sich mittlerweile alle schon. Ich muss 1,5 Stunden Zeit überbrücken, weil unten im Erdgeschoss meine Wäsche erst in der Waschmaschine war, jetzt im Trockner ist. Hoffe, dass alles gut geht. Deshalb schreibe ich den Blog jetzt schon und heute gibt es ein "Review" zu dem Kapselhotel "The Millenials" in Kyoto, in dem ich 4 Nächte verbracht habe. Ich wollte das einfach mal machen,...
18. Juli 2019
Es gibt viele großartige und interessante Tempel/Schreine in Kyoto. Gibt es DEN ultimativen Tempelguide, der einem sagt: DIESE Tempel/Schreine musst du unbedingt in Kyoto gesehen haben? Ich weiß es nicht! Ein Mix aus youtube-Videos, Internetblogs und Reiseführern hat mich bei der Vorbereitung begleitet. Diese waren in Deutsch und Englisch, zudem auch die Seite "Tripadvisor", die ich tatsächlich recht hilfreich finde. Aus all dem habe ich mir dann "mein Programm" gebastelt. Hier waren...

Mehr anzeigen