Blog als Ergänzung zu "Aktuelles"

Nach der OP-Zwangspause (Bein und Arm) ist soweit alles gut verheilt und so geworden wie erhofft und ich darf ab nächster Woche wieder in vollem Umfang trainieren. 

 

Hier der Hinweis: dieser Blog dient als Ergänzung für die Kategorie "Aktuelles".

Sportlerehrung Stadt Leverkusen 2012 und Eintrag ins Goldene Buch

Am 04.12.2012 durfte ich mich mit vielen meiner Vereinskollegen ins Goldene Buch der Stadt Leverkusen eintragen, wurde dort auch für meine Erfolge in London geehrt. Schon toll sowas. Auch ne große Ehre. 

 

Weiter erlebe ich in NRW auch immer etwas, das mir in anderen Bezirken Deutschland fehlt: die gleichberechtigte Behandlung von behinderten und nichtbehinderten Sportlern. Wir wurden wirklich alle toll vom OSP Rheinland in einer Gala nach London verabschiedet und dann auch mit der Champions Gala wieder zurück gegrüßt und gefeiert. 

 

Auch im im Rathaus in Leverkusen hatte ich eigentlich erwartet, dass ein nicht-behinderter Sportler sicherlich vor mir genannt würde, egal ob er erfolgreicher in London gewesen war oder nicht. Aber dem war nicht so. Besonders herausgestellt wurde ich. Das ist mir immer auch ein wenig unangenehm, weil ich das noch nicht gewohnt bin, aber diese Anerkennung hat mich total gefreut. 

Am nächsten Tag bin ich dann noch bei der Ausstellungseröffnung der Fotos aus dem beautiful sports Kalender von Axel Kohring gewesen, der seine Fotos von uns aus London in der Leverkusener Sparkasse ausgestellt hat. 

 

Das ist ein ganz toller Fotograf, den ich sehr schätze und mag, weil er nicht nur Fotos macht, sondern ihnen Leben einhaucht, auch die Momente einfängt, die wirklich wichtig waren. 

12 Kommentare

Sportlerempfang in der Bayerischen Staatskanzlei

Das ist eigentlich ein Nachtrag vom Sportlerempfang der bayerischen Londonteilnehmer durch den bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer und seine Frau in der Staatskanzlei. 

 

Mein Trainer Joachim Lipske und meine erste Trainerin Simone Scheckenbach waren beide mit dabei, was für mich eine schöne Sache war, weil sich so der Kreis geschlossen hat. 

 

Der Empfang ansich war a bissal unstrukturiert, aber ich hab einige nette Gespräche geführt und der Kuppelsaal der bayerischen Staatskanzlei ist schon eine imposante Lokalalität. Zudem hab ich den Porzellanlöwen bekommen, der sich absolut gut in meiner heimischen Vitrine macht ;-)

 

 

0 Kommentare